kULTUReRFRISCHUNG im November

29.11. bis 01.12.2013 Adventszeit ist kULTUReRFRISCHUNGSZeit

Erstmalig wird die Kulturerfrischung am Wittmunder Adventsmarkt teilnehmen, der am 29. und 30.November sowie am 1. Dezember statt findet.

Wir teilen und eine Weihnachtshütte mit dem Jugendzentrum Wittmund und bieten leckeren Amaretto-Apfelpunsch, Aperol caliente und Sambuca an. Für die kleinen Gäste gibt es Kinderpunsch. Evtl. lassen wir uns auch einige kulinarische Weihnachtsgenüsse einfallen.
 
Auch das JUZ legt sich mächtig ins Zeug und hat für die Kinder einige tolle kostenlose Spiele bestellt. So wird es zum Beispiel eine kleine Rodelbahn geben.
 
Gemäß unserem kulturellen Motto wird unsere Initiative eine Kinder- und eine Erwachsenenlesung durchführen. Wie gewohnt dargeboten von unser Stammbesetzung, der Schauspielerin Andrea Börner.
 
Auf Euren Besuch beim Adventsmarkt und unserem gemeinsamen Stand mit dem JUZ
freut sich
 
Eure
kULTUReRFRISCHUNG

kULTUReRFRISCHUNG im Dezember

06. Dezember 2013: AUTORENLESUNG in Thalia-Buchhandlung

Harlinger Anzeiger 01. November 2013

Silke Arends und Lübbert R. Haneborger lesen in der Wittmunder
Thalia-Buchhandlung aus ihrer Krimi-Anthologie.

 

„Wähle den Turm, von dem du dich zu stürzen gedenkst, sorgfältig aus.
Immerhin handelt es sich um deinen einzigen Flug“, so Bibliothekar Martin
Gerhard Reisenberg. Schaurige Kriminalgeschichten über die intergründigkeiten
des menschlichen Daseins bieten die Initiative Kulturerfrischung in Kooperation
mit der Thalia-Buchhandlung in Wittmund mit dem Titel "Zehn Türme - Zehn
Verbrechen" am 6. Dezember um 19.30 Uhr auf der Galerie der Buchhandlung in
der Kirchstraße.

Es wird um Leucht-, Kirch- oder Wassertürme, Turmbegegnungen mit alten Bekannten oder scheinbar neuen Freunden gehen.

 

Anstoß  für die Veranstaltung auf der Galerie in der Thalia-Buchhandlung gab die erfolgreiche Lesung mit Andrea Börners Interpretation von Dostojewskis „Traum eines lächerlichen Menschen“ im Sniederhus im April dieses Jahres. Die
Kulturerfrischer und die Thalia-Mitarbeiter kamen ins Gespräch und fanden mit
dieser kriminalistischen Idee eine Gemeinsamkeit.

 

Autor Lübbert R. Haneborger und Kollegin Silke Arends lesen an diesem Abend. Sie sind Herausgeber der Krimi-Trilogie über spannungsgeladene Orte in Ostfriesland und Friesland. „10 Türme, 10 Verbrechen“ ist das dritte Buch einer Reihe, die mit „8 Siele, 8 Verbrechen“ und „9 Gemäuer, 9 Verbrechen“ begann.

 

Die Krimi-Anthologie enthält Geschichten bekannter Autoren aus der Region wie zum Beispiel Kimi-Autor Klaus-Peter Wolf. Das Buch ist zugleich ein Reiseführer für die dargestellte Turmlandschaft. Neben einer anschaulichen Karte skizzieren geschichtliche Kurzportraits den Schiefen Kirchturm von Suurhusen, den Störtebekerturm in Marienhafe oder den Wasserturm auf Langeoog.

 

Plätze können vorab in der Thalia-Buchhandlung oder unter 04462/5164 reserviert werden. Das Kartenkontingent ist begrenzt. Der Eintritt ist frei.

12.12.2013

Weihnachtliche Lesung im Wittmunder Sniederhus

Eine weihnachtliche Lesung findet am Freitag, den 20. Dezember ab 14.30 Uhr in der Begegnungsstätte "Sniederhus", Costabel-Müller-Platz (in der Nähe der St. Nicolai Kirche) in Wittmund statt. Das Sniederhus-Team versorgt alle Gäste mit Tee, Kaffee und selbst gebackenem Kuchen. Die Veranstaltung wird von der Initiative Kulturerfrischung und dem Seniorenbeirat der Stadt Wittmund organisiert. Die Carolinensielerin Andrea Börner wird Weihnachtliches von Astrid Lindgren und Robert Gernhardt vortragen.

Robert Gernhardts „Die Falle“ lebt von der Situationskomik, die sich erschließt, wenn ein engagierter Weihnachtsmann am Heiligabend nicht die Erwartungen der Familie erfüllt.

„Pippi plündert den Weihnachtsbaum“ von Astrid Lindgren begeistert kleine und große Zuhörer. Die schwedische Autorin verwebt das romantische Weihnachtsfest und die quirlige Pippi mit dem großen Herzen auf ganz bezaubernde Art und Weise.

 Zur Veranstaltung sind Groß und Klein herzlich eingeladen.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Stefan Tobias und Ihno Schild